Die wichtigsten Dinge, die Startups und Gründer beim Thema AGB beachten müssen

Infoveranstaltung von Starthouse Spessart und Gründerservicenetz Main-Spessart mit Rechtsanwalt Norman Stegemann von „startadvise“

Donnerstag, 21.07.2022, 17.30 Uhr

Starthouse Spessart, Vorstadtstraße 12 in 97816 Lohr a.Main

AGBs sind schnell weggeklickt und für viele nur das Kleingedruckte auf der Rückseite. Tatsächlich sind sie aber insbesondere für Online-Shops, aber auch andere Business Modelle ein wichtiges Instrument, um die wesentlichen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien festzuhalten.

Worauf man als Gründer:innen oder Startup beim Thema AGB besonders achten soll, erklärt Rechtsanwalt Norman Stegemann von startadvise im Rahmen einer gemeinsamer Infoveranstaltung des Starthouse Spessart, Digitales Gründerzentrum in Lohr a.Main, und dem Gründerservicenetz Main-Spessart. Teilnehmer:innen erhalten grundlegende Informationen, welche Unterschiede bei AGBs für Verbraucher und dem B2B-Bereich bzw. Handel zu beachten sind und bekommen einen Einblick, wie die allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgebaut werden sollten. Ferner informiert der Experte über wichtige Klauseln sowie die Folgen unwirksamer Klauseln und zeigt auf, was bei Geschäften im Ausland oder mit Plattformen zu beachten ist.

Der Vortrag findet am Donnerstag, den 21.07.2022 ab 17.30 Uhr vor Ort im Starthouse Spessart (Vorstadtstraße 12, 97816 Lohr a.Main – Zugang Haupteingang über die Kaplan-Höfling-Straße und den Hinterhof des Energie-Gebäudes) statt. Es wird um Anmeldung bis Freitag, den 15. Juli 2022 an starthouse@lohr.de oder telefonisch unter 09352-848600 gebeten.